Kfz-Versicherung

Eine Vollkaskoversicherung trägt einen durch Unfall herbeigeführten Schaden.

Schwierigkeiten bestehen u.a. bei:

  • Brems- und Betriebsschäden
  • grob fahrlässige Verursachung des Unfalles z.B. durch Alkohol
  • Höhe der Schadensübernahme

Eine Teilkaskoversicherung greift bei Schäden durch Wildunfall, Diebstahl, Brand/Explosion und gewisse Naturereignisse

Typische Probleme:

  • Fahrzeug wird nach Diebstahl wieder aufgefunden
  • Ausweichen bei Wildwechsel
  • Glasbruch bei Totalschaden
  • Beweisbarkeit von Fahrzeugsdiebstahl, Zweitschlüssel etc.

Die Kfz-Haftpflichtversicherung kümmert sich um Schäden, die anderen Personen entstehen. Sie ist daher eintrittspflichtig wenn man selbst einen Unfall ganz oder zum Teil verschuldet hat.

Typische Probleme:

  • ungerechtfertige Höherstufung nach willkürlicher Regulierung eines Fremdschadens
  • Einstufung in falsche Schadensfreiheitsklasse nach Versicherungswechsel