Lohnwucher - Wann ist eine Lohnvereinbarung sittenwidrig?

Geschrieben von Rechtsanwältin Walter am .

BAG zieht Grenze für Sittenwidrigkeit einer Lohnvereinbarung bei 2/3 der üblichen Vergütung. Hierbei ist dann auf den Tariflohn abzustellen, wenn mindestens 50% der Arbeitgeber tariflichen Lohn bezahlen. (BAG - Urteil v. 22.04.2009 - 5 AZR 436/08)

Beschäftigungszeiten vor dem 25. Lebensjahr müssen bei Kündigung berücksichtigt werden

Geschrieben von Rechtsanwältin Walter am .

EuGH hält die deutsche Regelung, dass Beschäftigungszeiten vor dem 25. Lebensjahr bei der Berechnung der Kündigungsfrist nicht mitgerechnet werden für unwirksam. (EuGH 09.01.2010 - C-555/07)